Zeichnet die ePetition gegen ELENA mit!

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hier nun mein dritter ELENA-Beitrag – diesmal kurz gehalten, denn Argumente gegen ELENA habe ich wohl in letzter Zeit hier im Blog schon zur Genüge geliefert {1], [2].

Meine Empfehlung: Zeichnet die ePetition gegen ELENA mit!
Nach der Piratenpartei rufen inzwischen auch ChaosComputerClub, FoeBuD und andere inzwischen dazu auf, diese Petition mitzuzeichnen (der FoeBuD ruft dazu auf, diese und gegebenenfalls auch eine weitere, welche nur eine Modifizierung des Verfahrensgesetzes vorsieht, mitzuzeichnen).

Seit Eröffnung der Mitzeichnungsfrist hat die Petition bereits über 4000 Anhänger gefunden – aber das reicht noch lange nicht, 50.000 sind mindestens erforderlich, um eine Anhörung des Petenten zum Thema zu erreichen. Letztlich geht es meiner Meinung nach aber nicht einmal primär darum: Vielmehr ist eine solche ePetition auch ein Mittel, mit dem verdeutlicht werden kann, wie hoch die Ablehnung für eine bestimmte Maßnahme, ein bestimmtes Gesetz ist. Also: Zeichnet mit! – zeigt, dass Ihr Euch nicht in ELENAs Arme einkrallen lassen wollt!

PS: Und natürlich – weitersagen!


Weiterlesen:
Zeit online, 22.01.2010: Netzaktivisten mobilisieren gegen „Elena“.
Märkische Allgemeine, 13.01.2010: Prignitzer Unternehmer ruft zur Rebellion gegen Elena auf.

Noch mehr? umfangreicher Pressespiegel auf stopptelena.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *