Straßenhandel

Mannomann, muss ich abgerissen aussehen heute. Oder aber jung, dynamisch und intellektuell. Oder beides.

Jedenfalls weigerte sich der Verkäufer des Straßenfeger-Magazins, dem ich heute früh an der Spree ein Exemplar abkaufen wollte, den vollen Preis zu nehmen: „Nee, von arme Studenten nehm ick nur eens dreißich, keene Diskussion!“ – und drückte mir mit bestimmter Geste und freundlichem Lächeln mit der Zeitung zwanzig Cent in meine winterkalte Hand zurück.

Doch, ich bin sicher: Jung, dynamisch und intellektuell. Ganz bestimmt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *