Stadtgespräch

via Netzpolitik.org

Vorgestern am späten Nachmittag: Söhnchen entdeckt auf dem Heimweg in Kinderaugenhöhe nebenstehendes Plakat, will wissen, was da steht, „und warum ist da so ein Kreuz drauf und ein schwarzer Rahmen drum?“

Unweit von uns an der Straßenecke ein freundlich beobachtender, offenbar zuhörender alter Mann. Ich entscheide mich mal dafür, Deutsch zu reden (sonst Frz.) – vielleicht kläre ich den Herrn ja gleich mit auf dabei. Nette Möglichkeit für mini-bürgerschaftliches Engagement am Abend, sozusagen.
Ich lese also vor; erläutere Söhnchen, dass das Plakat wie eine Todesanzeige aus der Zeitung gemacht ist, weil das die Aufmerksamkeit der Leute anzieht, die sich dann vielleicht auch das, was auf dem Plakat draufsteht, durchlesen. Erkläre ihm den Zusammenhang (mit Netzsperren kennt er sich ja schon ein bisschen aus), beantworte seine Fragen. Als ich fertig erklärt habe und wir weitergehen wollen, humpelt der alte Herr uns tatsächlich nach und ruft:

„Junge Frau, warten Sie mal!“

Ich bleibe stehen, warte. Ob er mir jetzt erzählen wird, dass man so etwas doch nicht mit kleinen Kindern bespricht? Dass wir hierzulande doch die besten Gesetze haben und man das so nicht sehen kann? Ich bin gespannt.

Der Herr kommt näher. Das angestrengte Gesicht verzieht sich zu einem Lächeln, und dann kommts:
„Ich wollte Ihnen nur schnell was sagen: Sie leisten da wirklich wertvolle Erziehungsarbeit.“

-Würde bestimmt ein interessantes Gespräch geben, wenn sich dieser Herr aus Berlin und die Frau Huber aus München vor einem solchen Plakat träfen…

3 Gedanken zu „Stadtgespräch“

    1. Och weißte, ich finde das so ein bisschen gezwungen mit diesen Begrifflichkeiten..

      Ich finde schon, dass alles Eingreifen oder Nichteingreifen eben irgendwie „Erziehung“ ist, auch wenn ich schon verstehe, warum sich manche mit diesem Wort schwertun.

      Letztlich ist das alles immer auch eine Frage der persönlichen Definition, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *