Terror im Spielzeugladen


Die Entwicklung von Spielzeug geht einher mit der Entwicklung der Menschheit. Von primitiven ersten Formen wie Steinen, Holzstücken, Knochen oder groben Tonpuppen der frühen Steinzeit bis zu den hochtechnisierten Spielgeräten der Gegenwart. Kinderspielzeug war oft Spiegelbild der vorherrschenden Kunstepochen, aber auch der sozialen und politischen Anschauungen und Ereignisse. Oft wurde die Wirklichkeit der Erwachsenenwelt in der Parallelwelt der Kinderstuben nachempfunden.

(Quelle: Planet Wissen – Geschichte des Spielzeugs)

In den aktuellen „Zeiten des Terrors“ finden sich natürlich die passenden Utensilien bereits im Spielzeugregal: „Terror im Spielzeugladen“ weiterlesen

Liebe ist…*

…wenn sie im sonst immer ungeheizten Schlafzimmer die Heizung auf „2“ stellt, damit er in der kommenden Nacht nicht so friert.

Und er, verwundert ob der fast hochsommerlich anmutenden Temperaturen im Schlafzimmer, am frühen Abend die Balkontüren ebendieses Raumes aufreißt, damit sie nachts schön kühl schlafen kann.

*Die Überschrift hätte wohl auch „Teuer wirds“ lauten können oder so…

Schnupfen, Husten, Heiserkeit

Nun ist es Herbst. Allseits schnieft es, allseits schnupft es, jeder Huster fährt einem markerschütternd in die Glieder, auch wenn keine ureigene Betroffenheit vorliegt. Das war schon in den letzten Jahren so: Als arbeitende Eltern reagieren wir mit schnell verspannten Schultern auch schon bei minimalsten Atemgeräuschveränderungen, besonders im Umfeld unserer lieben Kleinen. Aber diese Herbst/Winter-Saison hat es besonders in sich: Die Panik geht nämlich um. „Schnupfen, Husten, Heiserkeit“ weiterlesen