Fünftes Türchen: Sternenkitsch, verschiedener.

Da im Hause manubloggt Löten nach wie vor hoch im Kurs steht, muss dies sich natürlich auch in diesem Kalender niederschlagen. Yeah, isoliert eure alten Kabel ab, wir machen easypeasy Babylötsterne! Kein Lötkolben im Haus? Auch nicht schlimm: Dann macht halt schnelle Wickelsterne aus Bast oder alten Stoffresten und ’nem ollen Drahtbügel oder Blumendraht. Wie all das geht, steht in diesem Post‘.

Ihr braucht Draht, z.B. von der seit Ewigkeiten rumliegenden alten Rolle Blumendraht, abisolierten Kupferdraht, oder nehmt einfach einen von diesen ollen Bügeln aus der Textilreinigung oder so ;-); für die Sterne mit Ummantelung benötigt ihr noch Stoffreste (z.B. ein altes T-Shirt), vielleicht etwas Bast (find ich hübsch), auch Papierstreifen sind durchaus einen Wickelversuch wert, dazu ein bisschen schönes Stoffband, vielleicht ein paar Holzperlen oder sonstigen Tünnef,.. . Für die Lötsterne zudem ’nen Lötkolben, Zange, Lötzinn und schönes Band. „Fünftes Türchen: Sternenkitsch, verschiedener.“ weiterlesen

Drittes Türchen: Schneeflocken

Erinnert ihr euch noch? Haben die meisten wohl als Kinder selbst mal gemacht: Schneeflocken schnipseln.

Ihr braucht nur Papier und Schere, geht auch gut mit Papieren, die auf einer Seite schon beschrieben sind, weil man die Rückseite eh nicht mehr sieht. Dauert nur 5 Minuten, aber wärmt das Herz. „Drittes Türchen: Schneeflocken“ weiterlesen

Zweites Türchen: Pimp your Nerd- oder Kinderpulli

Ihr braucht: Stoffreste, Schere, Pappe, Stift, evtl. alte Knöpfe von ausgemusterten Klamotten, Pailletten o.ä. und Thermofolie, z.B. Vliesofix (gibts in jedem Nähladen und natürlich auch im I-Net ;)) und ein Bügeleisen, evtl. noch ne Nähmaschine zur Verstärkung (geht auch ohne); je nachdem, wie aufwändig euer Motiv ist, dauert das ab 10 Minuten aufwärts. Und, ja, wie alles in diesem Kalender: Können natürlich (abhängig vom gewählten Motiv) auch schon Kinder.

„Zweites Türchen: Pimp your Nerd- oder Kinderpulli“ weiterlesen

Erstes Türchen: Notizblöcke aus Papierresten

Ihr braucht: Papier- und Pappreste, einen Tacker oder einen Locher, im Falles des Lochers Schnur oder Geschenkband, Kleber, Schere oder Schneidemaschine, evtl. Bleistift und Lineal und 15 bis 30 Minuten Zeit.
„Erstes Türchen: Notizblöcke aus Papierresten“ weiterlesen

Ankündigung: 24 x Basteln und Recyceln – ein Kalender

Klein und Groß hängen ab heute vielerorts über Adventskalendern, bebilderten, besackten, solchen aus Büchern, aus Teebeuteln oder aus ganzen Schokoladentafeln. Seit Jahren habe ich jede Menge Bastel- und Recycling-Ideen, die ich mal verbloggen möchte. Da dachte ich mir: Das trifft sich doch bestens. Stell ich doch all dies unter eine neue Kategorie, oder gleich zwei, und los geht’s. Manus Bsteln-Und-Recyceln-Adventskalender geht online. Nicht nur für berufstätige Leute mit Kindern, die trotz wenig Zeit mit ebendiesen Dinge selbst herstellen möchten, aber auch für die.
Für keine der von mir in den nächsten Tagen und Wochen verbloggten Ideen braucht ihr mehr als eine Stunde, oft reicht sogar deutlich weniger Zeit; für vieles könnt ihr ‚rumliegenden Kram, insbesondere Büro-Papierblattreste, alte Zeitschriften, Schallplatten, Stoffreste, Einkaufstüten,.. verwenden. Wer regelmäßig reinschaut, kann zu Weihnachten das eine oder andere selbstgemachte Geschenk präsentieren – ob nun von Klein an Groß oder andersherum. Wie auch immer: Ich hoffe auf 24 spannende und unterhaltsame Tage. Heute Nachmittag geht’s los.