Babel

Müde Eltern, viel zu wache, nervende Kinder. Augenrollen auf der einen, Quietschen auf der anderen Seite des Tisches.
Söhnchens Brötchen fällt runter; nach dem Aufheben ist irgendwo eine Mini-Staubfluse dran.
Mama, da ist Staub auf meinem Brötchen! MACH DAS WEEEEGGGGG!!!
Tu peux me le dire en frc?
Maman, tu peux… aber du sprichst doch auch manchmal Deutsch!
Mais pas avec toi! Je te parle toujours en frc.
Warum denn?
Parce que je voudrais que tu comprennes les deux langues. Tu te rappelles nos amis en France? Ben, ils ne parlent pas allemand, et pour pouvoir communiquer avec eux, tu dois pouvoir parler frc. Ou p.ex. quand nous allons en France, pour les vacances: les enfants là-bas ne comprennent pas forcément l’allemand.. et tu veux quand-même pouvoir jouer avec eux, leur parler,..?!

Söhnchen, genervt grinsend:
Aber ich KANN doch französisch sprechen..!

(Den Krümel auf dem Brötchen – oder was immer das war – hatte der gute Göttergatte während dieser sozusagen metasprachlichen Familiendiskussion dann übrigens unauffällig entfernt..)

2 Gedanken zu „Babel“

  1. AHHHHHH – ich werde gespannt verfolgen, wie lange Du die konsequente Zweisprachigkeit gegen Deine Kinder verteidigen wirst. Prognose: sie werden es sich aufteilen. Ein Kind wird demonstrativ nur noch deutsch mit Dir sprechen, das andere von seinen Klassenkameraden einfordern, dass sie es auf französisch anreden.
    Unsere Variante: „Simon, willst du dich auf der Bank anziehen oder am Computer?“ … „Simon, willst du dich auf der Bank anziehen oder am Computer?“ … „Simon, komm anziehen. Willst du dich auf der Bank anziehen oder am Computer?“ … „Simon, hast du mich gehört?“ „NEIN, hab ich NICH hört!!!“
    LG Iris

  2. C’est les vacances, nous sommes en France, et je suis très très bien ici. Maman m’a déjà acheté plein de nouveaux livres, et quand mes parents veullent faire des excursions, j’adôre rester avec Célia, Sophie et les autres Picard. Je joue beaucoup avec eux

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *